Der neue Vorstand des USC St. Georgen ob Judenburg mit den Funktionären der einzelnen Sektionen.
Die Kampfmannschaft des USC St. Georgen ob Judenburg in der Spielsaison 2015/16.
 

Der UNION-Sportklub St. Georgen ob Judenburg ist mit über 300 Mitgliedern der größte Verein der Gemeinde St. Georgen ob Judenburg und ist in folgende Sektionen unterteilt:

Sektion Wintersport
Sektionsleiter: Wilfried ROMIRER
8756 St. Georgen o.J., Wöll 63

Sektion Eisschießen
Sektionsleiter: Otto SCHEIN
8756 Pichlhofen 53

Sektion Fußball
Sektionsleiter: Franz GRUBER
8756 St. Georgen 6

Sektion Tennis
Sektionsleiter: Franz PETAUTSCHNIG
8756 St.Georgen o.J. 110

Sektion Turnen und Laufsport
Sektionsleiter: Helmut MITTERFELLNER
8756 St.Georgen o.J., Wöll 49

Derzeitiger Vereinsvorstand:

Obmann: Franz PETAUTSCHNIG
8756 St.Georgen o.J., 110

Obmannstellvertreter: Wilfried ROMIRER
8756 St.Georgen o.J., Wöll 63

Obmannstellvertreter: Franz REICHSTHALER
8756 St. Georgen o.J., Nußdorf 39

Schriftführer: Stefan MITTERHUBER
8756 St. Georgen o.J., Wetzelsberg 13A

Schriftführer- Stellvertreter: Heinz KÖCK
8756 St.Georgen o.J. 88

Kassier: Thomas BANITSCH
8756 St.Georgen o.J., 92

Kassier- Stellvertreter: Michael KOLLENZ
8756 St.Georgen o.J. , Wöll 61 

CHRONIK:

1953:  Gründung der Schihüttengemeinschaft 
           Wieser-Hütte – später Sportklub der
           Freiwilligen Feuerwehr

1954:  Ausbau und Fertigstellung der Schihütte

1963:  Gründung des UNION-Sportklubs und
           Aufnahme im UNION-Dachverband

1963:  Gründung der Sektion Fußball

1964:  Gründung der Sektion Eisschießen

1966:  Herstellung der Eisbahn mit Beleuchtung 
           am jetzigen Standplatz – Anmeldung 
           beim Landesverband der Steierm. 
           Eisschützenvereine

1966:  Beginn der Errichtung des Fußballplatzes

1967:  Fertigstellung des Fußballplatzes und 
           Einweihung am 24. Juni 1967

1967:  Aufnahme des Vereins im Steirischen 
           Fußballverband – Beginn des 
           Meisterschaftsbetriebes mit einer 
           Jugendmannschaft und Kampf-
           mannschaft in der 2. Klasse Nordwest

1970:  Errichtung einer Flutlichtanlage am 
           Fußballplatz

1975:  Herbstmeistertitel der Kampfmannschaft 
           in der 2. Klasse Nordwest

1976:  Bildung einer U-15 und U-12 
           Schülermannschaft

1976:  Aufstellung eines Gipfelkreuzes am 
           Gerstkogel

1978:  Aufstieg der Kampfmannschaft in die 
           1. Klasse Murtal

1980:  Gründung der Sektion Tennis und 
           Baubeginn des 1. Tennisplatzes

1984:  Fertigstellung des 2. Tennisplatzes

1985:  Aufstieg der Kampfmannschaft in die 
           Gebietsliga Murtal

1986:  Generalsanierung des Sportplatzes 
           – Kauf der Sportplatzfläche durch die 
           Gemeinde 
           – Eröffnung des generalsanierten Sport-
           platzes mit einem Spiel gegen Sturm Graz

1986:  1. St.Georgener Vereinsmeisterschaften
           im Eisschießen

1987:  Gründung der Sektion Turnen (3 Riegen)

1989:  Sanierung der Eisbahn und Errichtung
           eines Eislaufplatzes

1990:  Fertigstellung und feierliche Einweihnung
           des Tennisheimes

1992:  Errichtung des Fußball-Trainingsplatzes

1994:  Brand der Sportplatzkabine

1995:  Einweihung des neuerrichteten 
           Sportheimes    

2003:  40-jähriges Bestandsjubiläum im Oktober

2004:  Meistertitel in der 1. Klasse Murtal
           und Aufstieg in die Gebietsliga Murtal

2005:  Meistertitel in der Gebietsliga Murtal
           und Aufstieg in die Unterliga Nord B

Obmänner des Sportvereins:
Heinz Etzelt             Gründung - 1990
Manfred Köck           1990 - 1996
Friedrich Weinke       1996 - 2003
Thomas Jesche         2003 - 2006
Franz Prutti              2006 - 2008
Ferdinand Romirer    2008 - 2015
Franz Petautschnig    2015 -