Freiwillige Feuerwehr St.Georgen ob Judenburg

Der Feuerwehrausschuss 2017:
V.l.n.r. sitzend: HBM Erhard THONHAUSER, OBI Ing. Thomas ZECHNER, HBI Walter REITER, EBFA MR Dr. Siegfried WESS, HBM Günter TOCKNER
V.l.n.r. stehend: HLMdV Peter SPITZER, OFM Wolfgang GALLER, BMdF Gerhard GASSNER, LM Bernhard REITER, OLMdV Franz SPITZER, LMdF Christoph SPITZER, HLMdF Christian SPITZER, FM Gregor RITZINGER, BMdV Michael KOLLENZ.
 

Auszug aus der Chronik:

 

Am 17. April 1904 wurde auf  Betreiben des Herrn Ägydius Frank aus Judenburg die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen ob Judenburg gegründet und die konstituierende Versammlung abgehalten. Es meldeten sich 39 Mitglieder.

Der Gründungsausschuss setzte sich wie folgt zusammen:
Hauptmann: Ferdinand Spielberger
Hauptmannstellverstreter: Johann Baumgartner dJ.
Kassier: Alois Klammer
Schriftführer: Markus Stoppacher
Zeugwart: Johann Irregger
Rottenführer: Karl Bogensberger, Paul Reisner und Franz Thunhart
Bereits im Gründungsjahr wurde mit dem Bau eines Zeughauses begonnen. Der Grund hiefür wurde von den Eheleuten Johann und Maria Irregger unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

1907: Ankauf einer auf einem Pferdewagen montierte Handkraftspritze(Gebirgsmodell mit 46,110 cm Zylinderdurchmesser und mit 200 Liter Normalleistung.)

1926: Umbau einer Handkraftspritze zu einer Motorspritze mit einer Leistung von 900 Liter bei 13 – 14 Atm. Druck.

1931: Montage einer Motorsirene am Dachgiebel des Dobernigghauses, welche noch heute im Betrieb ist.
1934: Ankauf einer neuen Motorspritze angekauft.
1939: Aufstellung eines eigenen Löschzuges in Wöll - 1948 wurde ein amerkanischer Jeep 2199 mit 60 PS erworben.
1953: Ankauf des Jeeps von Herrn Herbert Peinhaupt - etwas später ein Mannschaftsfahrzeug gekauft.
1960: Anschaffung des Kleinlöschfahrzeuges Ford FK 1250
Von 1964 bis 1965 wurde das Rüsthaus am heutigen Standort errichtet..
1968: Ankauf das Kleinlöschfahrzeug-Allrad Landrover
1979: Ankauf das Tanklöschfahrzeug TLF 4000
1992: Ankauf das Kleinlöschfahrzeug Mercedes 310 Allrad.
2004: 100-jähriges Jubiläum der Feuerwehr

Hauptleute und Stellvertreter seit der Gründung:

Ferdinand Spielberger, Johann Baumgartner dJ. 1904 bis 1909
Johann Baumgartner, Franz Peinhaupt 1910 bis 1931
Franz Peinhaupt 1931 bis 1939
Matthias Dürnberger, Anton Drobnyak
1939 bis 1945
Ignaz Buchsbaum, Matthias Moisi 1945 bis 1950
Josef Baumgartner, Franz Wieser 1950 bis 1971
Roland Irregger, Emmerich Wiegisser 1971-1982, Stv.ab 1977 Johann KÖCK 
Johann Köck
, Stark Helmut 1982 bis 2000, Stv. 1997-1998 Tockner Günter und ab 1998 Reiter Walter
Walter Reiter jun., Rainer Dobida seit 2000

Die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen ob Judenburg hat einen derzeitigen Personalstand von 65 Mann:
Aktive: 36 Mitglieder außer Dienst: 13 Jugend: 13 Ehrenmitglieder: 3

Bei der konstituierenden Sitzung am 13. März 2017 wurde der neue Feuerwehrausschuss gebildet:

Kommandant: HBI Walter Reiter jun.
Kommandantstellvertreter: OBI Thomas Zechner
Bezirksfeuerwehrarzt: MR Dr. Siegfried Wess
Kassier: HLMdV Michael Kollenz
Kassier-Stv. und Kneippkassier: LMdV Franz Spitzer
Schriftführer: HLMdV Peter Spitzer
Zugskommandanten: HBM Erhard Thonhauser und HBM Günter Tockner
Atemschutzwart: HLM Christian Spitzer
Funkbeauftragte: OFM Bernhard Reiter und OFM Christoph Spitzer
Jugendbeauftragter: HLM Gerhard Gassner
Maschinenmeister: FM Gregor Ritzinger und FM Wolfgang Galler
Zeugwart: OLM Rene Köck
Schriftführer-Stv. und Protokollführer: HFM Oliver Pareiss